Mein Leben in York
 



Mein Leben in York
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/mirjam-in-york

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Training Day & Uganda Website

Hey zusammen,

Dienstag war nicht viel los. Ich hatte Schule, habe dann einen kleinen Teil meiner Hausaufgaben erledigt, und war Abends bei der Brass Band Probe.

Mittwoch hatten wir Training Day, d.h. die Lehrer müssen in die Schule, und wir haben frei. Aber da ich Bergeweise arbeit rumliegen hatte, bin ich früh (naja, 9 Uhr halt) aufgestanden, und habe alle meine Hausuafgaben erledigt. Zwishendurch war ich noch mit Buster spazieren. Ruth und Andrew waren nicht da, da die Youth group zu Big Fun in Hull gefahren ist.
Aber da ich da ja schonmal war, und es nicht unbedingt sooo toll war, und ich außerdem meine Hausis erledigen wollte, bin ich Zuhause geblieben.

Nach dem Mittagessen kam dann Dan vorbei, und wir haben uns unterhalten. Er hat mir auch gezeigt, wie die webseite, die er für Uganda erstellt hat funzt, so dass ich die jetzt im laufe der nächsten Wochen updaten kann. (Er hat seid 2009 nicht mehr dran gearbeitet).

Wer mal reinschnppern möchte http://ugandamission.webs.com/
ist aber alles auf englisch

Abends waren Andrew und ich dann Fish & Chips essen....mein 1. mal hier in England -unglaublich, aber wahr-

Heute war dann leider! wieder ganz normal Schule, und ich kann Donnerstage einfach nicht leiden. Zu viele Fächer, die mir alle auf die Nerven gehen
War aber nicht zuu schlimm

Nachmittags gings wieder an die Hausaufgaben, dann gab es Neighbours und zum Abendessen kamen Sophie und Sam.
Anschließend sind wir mit dem Minibus gefahren um alle für Youth group abzuholen.
Das war wie immer super lustig, und interessant.

Jetzt bin ich wieder Zuhause und auch gleich auf richtung Bett.

Ich hoffe ihr alle hattet eine schöne Woche!!
GLG Mirjam

27.1.11 22:14


ohne Worte......mir fällt grad keine bessere Überschrift ein :)

Hey zusammen,

Sonntag hatten wir zum Mittagessen einen Studenten aus Pakistan mit seiner Freundin aus China (auch ne Studentin) hier. Ruth ist in so einer Organisation, wo die ausländischen Studenten anbieten, bei Familien zu Essen oder mit denen etwas zu unternehmen.
Also gab es lecker essen, und die beiden waren echt nett!!! Wir haben uns gut unterhalten, aber leider bin ich schon früher abgehauen, da ich mich mit Mary getroffen habe.

Wir haben Zebrakuchen für heute Mittag gebacken, und uns super nett unterhalten.
Abends war dann Youth Church, und anschließend durfte ich einen der Jungs nach Hause fahren. Und ich habe nicht einmal ein Problem gehabt.....na gut, wenn man die verpasste Straße nicht mitzählt, wo er mir-als wir dran vorbeigefahren waren-gesagt hat, hier wäre es gewesen

Heute war dann wieder Schule, und in der Mittagspause hatten wir wie immer Soul Rock. Da haben wir dann Marys und meinen Kuchen -is leider nicht soo gut geworden - gegessen.

Anschließend hatte ich ein Treffen mit Mr. Uttley (dem Oberstufenkoordinator). Das war echt interessant, und wir haben darüber geredet, was mir der Aufenthalt hier gebracht hat und so weiter.

Am Nachmittag war ich dann schwimmen, und dann kam John (er leitet das Uganda Team dieses Jahr) und wir haben alles wichtige besprochen, da ich ja das nächste Halbe Jahr nicht bei den Treffen bin.

Naja, jetzt lese ich noch etwas und dann geht es ins Bettchen
LG Mirjam

24.1.11 22:10


Mein englischer Cousain

Hey zusammen,

heute habe ich erstmal ausgeschlafen, und dann sind Ruth und ich zum Bahnhof gefahren, wo wir Isaac, meinen englischen Cousain abgeholt haben.

Wieder hier gab es dann Mittagessen, und anschließend sind wir nach York reingefahren, wo wir im Minster und im Castle Museum waren.

Abendessen gab es dann bei Mecces

Anschließend sind wir noch durch York gelaufen, und dann ist er mit dem Zug wieder nach Hause (Sheffield) gefahren.

Jetzt geht es gleich ins Bettchen!!!

Bis dahin

LG Mirjam

22.1.11 23:18


ahh....zu viel Arbeit!!!

Hey zusammen,

ich hab schon wieder so lange nicht geschrieben. Das kommt hauptsächlich davon, dass ich nichts anderes mehr tue als arbeiten.

Ich habe über die Woche soo viele Hausaufgaben aufbekommen, dass ich so langsamm echt nicht mehr mitkomme. Ich hab eigendlich nichts besonderes gemacht diese Woche, außer lernen.

Gestern kam Ed zum 1. mal wieder seid den Ferien, und wir haben uns nett unterhalten, dass war aber auch so gut wie das einzige nette gestern. Ich bin fast in Arbeit ertrunken, und irgendwie war nicht mal die Jugendgruppe so interessant, wie sonst.

Heute hatten wie ESS in der Schule und unsere Lehrerin ist einfachmal davon ausgegangen, dass wir kein Leben haben, und hatt uns Hausaufgaben aufgegeben, die ca. 2,5 stunden dauern werden.....Wenn das mal gerecht ist....

Naja, jetzt haben wir grad gegessen, und ich dachte ich melde mich mal

Ich hoffe die nächste Woche wird besser und ich bekomme nicht mehr so viel auf.

schönes Wochenende euch allen!!!
GLG Mirjam

21.1.11 20:27


Ich werde faul!

Hey zusammen,

ahh ich werde sooo faul. Und ich habe einfach keine Zeit mehr.

Naja, jetzt berichte ich mal grob, wass so passiert ist.

Also Mittwoch hab ich nicht viel gemacht, außer Hausaufgaben. Ich hatte aber Glück, und habe überraschender weise die letzten beiden Stunden frei gehabt.

Donnerstag war dann Abends wieder Youth Club und wir hatten 2 Mädels, die auch mit nach Uganda kommen zum ersten mal da.

Freitag Abend hatten wir dann eine Party mit allen Leuten, die bei der Jugendarbeit helfen. Das war ganz lustig, und wir haben nen paar coole Unterhaltungen gehabt

Samstag kam dann Caro (auch ne deutsche Austauschschülerin) und wir waren schwimmen. Caro hat dann hier übernachtet, und Sonntag sind wir erst zusammen in die Kirche, und dann waren wir bei den Waltons zum Mittagessen eingeladen.
Wie immer war es super lustig mit den Waltons, und wir sind dann auch bis 5 Uhr geblieben. Dannach ist Caro auch schon sofort nach Hause gefahren.
Ich habe mit Mama und Papa geskypt, und dann bin ich zur Kirche gefahren.
Leider waren nur ganz wenige da, aber es war trotzdem gut.

Heute bin ich nach der Schule erst zum schwimmen, und dann war ich Babysitten bei Lucy und Anwin.

Jetzt ist Andrew grade gekommen, und gleich geht es ins Bett.

GLG und ich versuche jetzt wieder öftrer zu schreiben!

bis dahin

Mirjam

17.1.11 23:58


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung