Mein Leben in York
 



Mein Leben in York
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/mirjam-in-york

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Essen mit den Waltons und Überraschungsparty

Hey zusammen,

gestern in der Schule war es eig wie immer, nur etwas doof, da ich einigen Lehrern schon Tschüss sagen musste  Naja, und dann war da noch der Mathe Test. Als ich in den Raum reinkam, meinte mein Lehrer so zu mir:"Also ich habe nochmal nachgefragt, und du musst den Test wirklich nicht mitschreiben." Naja, dumm wie ich bin sage ich natürlich, ich versuchs mal. Und dann saß ich da 50 min und hab mich gelangweilt Den heutigen Teil- für HL Schüler läuft der über 2 Stunden- musste ich dann nicht mehr mitschreiben.

Nachmittags bin ich dann lange mit Buster am Fluss spazieren gegangen -was ne ziemlich matschige angelegenheit war, da es die letzetn Tage geregnet hat- und bin dann zum Schwimmen. Dort musste ich auch wieder allen Tschüss sagen und bin dann schon früher weg, da um 7 die Waltons zu einem letzten Abendessen gekommen sind.
-Naja, es wird nicht deren letztes gewesen sein, ich vermute mal ganz stark, die haben heute auch zu Abend gegessen, aber das letzte gemeinsame mit mir-

Zum Abschied haben die mir nen Buch geschenkt, wo alle meine Freunde und Bekannte hier reinschreiben können, und wo ich Fotos reinkleben kann. Sie haben dann auch alle 4 schön da reingeschrieben, und wir hatten einen wunderbaren Abend!!!!

Heute Morgen bin ich dann super früh aufgestanden, um zum early morning Prayer zu gehen, das Dienstags immer in der Kirche stattfindet. Anschließend gab es dann Frühstück, und dann musste ich mich von Mary verabschieden Das war bis jetzt der härteste Abschied
Und dannach ging es sofort in die Schule

Die erste Stunde verlief ganz normal, und dann zur 2. Stunde hatten sich die IB Leute was ganz tolles ausgedacht.
Während der 1. Stunde hat Philli mich gefragt, ob ich ihr helfen könnte, Bücher aus Mr. Uttley's Büro zu holen und die dann zu dem Raum zu tragen, wo wir Untericht hatten.
In seinem Büro angekommen, waren aber keine Bücher da, und nach einigem suchen haben wir dann beschlossen, in den Raum zu gehen.

Dort angekommen, mache ich so nichts ahnend die Türe auf, und dann rufen mir alle 22 IB guys Surprise entgegen

Da hatten die doch tatsächlich lauter Kuchen gebacken, Cola/Fanta/Sprite gekauft und Teller und Gläser und alles.
Mr Uttley war wohl in einer Besprechung, und wir hätten sonst eine Freistunde gehabt. Das war eine super tolle Überraschung und ich habe mich echt gefreut.
Ich habe von allen ein Heftchen mit Abschiedsätzen/briefen etc bekommen, und die haben sogar die Meisten der Lehrer gefragt.
Von meinem ESS Kurs habe ich einen Stoffelefanten bekommen, den die am Freitag im Chester Zoo gekauft haben. Total süß!!!
Jedenfalls hatten wir ne richtig schöne Party am laufen mit Musik -das Fliegerlied durfte da nicht fehlen- und Tanzeinlagen von einigen

Anschließend hatte ich eine Freistunde, während die anderen einen Mathetest geschrieben haben. In der Pause habe ich bei meinem letzten Rock Solid geholfen und dann gabs noch Französisch. Da ich normalerweise die letzte Stunde frei habe, hab ich mich mit Shanice getroffen, und wir haben Geschi Hausaufgaben gemacht!!

Abends war ich dann das letzte Mal bei der Brass Band Probe und wir haben echt nur coole Stück gespielt. Auch da musste ich dann allen Tschüss sagen.

Naja, anschließend habe ich noch ein bisschen an der Uganda Webseite gearbeitet, und jetzt ist sie so gut wie vollständig.

GLG an alle!!
bis bald

Mirjam

8.2.11 22:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung